Satsang und Meditation

Satsang & Meditation

Satsang kommt aus dem Sanskrit: सत्सङ्ग satsaṅga m.; Hindi: सत्संग satsaṃg m.; von sat = wahr, sanga = Umgang.

Satsang bedeutet wörtlich: das Zusammensein mit der Wahrheit. Ein Zusammentreffen von guten Menschen. Sat heißt auch „ein guter“. Es ist ein spirituelles Treffen: Sanga heißt Treffen.
Ein gemeinsames Hören, Reden, Nachdenken und Meditation. Ein Streben nach der höchsten Einsicht.

(Quelle)

Zum Satsang gehört auch das Kirtansingen
Wir gestalten unseren Satsang nach der Sivananda Tradition:

20-30 Minuten stille, oder angeleitete Meditation
Kirtan: Jaya Ganesha
Singen von Bhajans: Devi Bhajans, Rama Bhajans , Krishna Bhajans, Shiva Bhajans
oder verschiedenen Mantras aus aller Welt
kurze Lesung
Friedensgebet: Om Tryambakam
Universelles/Allumfassendes Gebet
Arati (Lichtzeremonie)
Prasad, heilige Speise

 

Freitag: 19:00 – 20:00 Uhr:
Nicht in den Ferien!
Sonntag: 18:00 – 19:30 Uhr
Termine:
28.01.2018, 25.02.2018, 25.03.2018, 29.04.2018, 27.05.2018, 24.06.2018, 26.08.2018, 30.09.2018
Auf Spendenbasis (Empfehlung 5€, gerne auch Obst oder Blumenspende)